www.LED  Hyundai Blue-Will .com
Alle Infos über LEDS Funktionsweise einer LED, leds, led Leuchten, Led, Oled, Diode LED NEWS LED Stripes LEDS für das KFZ, LEDS für das Auto LEDS für das Motorrad, LEDS für das Bike LEDS für Pflanzen, LED Wachstumslampen LED Aquarium Beleuchtung e-zigarette, e-cigarette Modellbau LED Fashion, Bekleidung mit Leds und Oleds Einrichtungstips mit LEDS, leds, led Leuchten, Led, Oled Wohndesign mit LEDS und Oleds LED licht show, OLED licht show, LEDgebäude rund um den Erdball Funstuff mit Leds und Oleds LED Monitore, LED Backligtht, LED LCD, LED Display, Oled Display, Oled Monitor LEDS für das Boot, Leds für deine Yacht Energiesparen mit LEDS und Oleds Umwelt Ideen Box, interessante Ideen für eine bessere Umwelt save and help uk



3 step´s zur richtigen LED

Logo

LED Leuchtmittel LED Strahler Sockel GU10,MR16,E27,E14 - www.ledlager.de   LED Leuchtmittel LED Strahler Sockel GU10,MR16,E27,E14 - www.ledlager.de

Warm Weisse LEDS Weisse LEDS

UV, Schwarzlicht LEDS Blaue LEDS

Grüne LEDS Gelbe LEDS

Orangene LEDS Pike LEDS

Rote LEDS RGB (Rot, Gruen, Blau) LEDS

Infrarot LEDS Zubehoer für LEDS

Vor- Widerstaende für LEDS LED SHOP

Banner10 Leds

LED Leuchtmittel LED Strahler Sockel GU10,MR16,E27,E14 - www.ledlager.de   LED Leuchtmittel LED Strahler Sockel GU10,MR16,E27,E14 - www.ledlager.de

Leds Magazine

Philips    Osram

Hohendorf

PerkinElmer

Alpha Light

Banner1

Logo 234 x 60 A

Leds Com

LedMeile

Logo

Led-Shop-24

www.conrad.de

Pur-Led

Lumitronix

Superbrightleds

Zweibrüder

Lighting Innovation Group AG

Waldmann

Insta

AseTronics AG

CJ-Light GmbH

EYEleds

Fela Leiterplattentechnik















LED NEWs

Suzuki.de

Suzuki setzt auf LEDs, Hybridtechnik und atemberaubende Outfits.

Suzuki Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und weltweit neuntgrößter Automobilhersteller. Der Konzern, für den mehr als 50.600 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen. Im Geschäftsjahr 2008/09 lag der Umsatz bei 20,87 Milliarden Euro (3.005 Milliarden Yen). Mit einem operativen Betriebsergebnis von 534,2 Millionen Euro (rund 76,9 Milliarden Yen) konnte die Suzuki Motor Corporation auch im vergangenen Geschäftsjahr mit einem Plus abschließen. Die weltweiten Verkäufe umfassten unter anderem 2,3 Millionen Autos sowie 3,35 Millionen Motorräder und ATV. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 23 Ländern und Regionen.

Suzuki SWIFT Der Auftritt von Suzuki auf der diesjährigen Tokyo Motor Show steht ganz im Zeichen alternativer Antriebstechnologien. Neben dem SX4-FCV mit einer Hochleistungs-Brennstoffzelle präsentiert der japanische Kleinwagenspezialist den kompakten Stadtflitzer Swift mit Hybridantrieb sowie einen Burgman Brennstoffzellen-Scooter.

Suzuki SWIFT

Seine Weltpremiere feiert in Tokyo ein Swift mit Plug-in-Hybridantrieb. In dem kompakten Stadtflitzer haben die Suzuki-Ingenieure als Antriebseinheit einen Elektromotor installiert, der seine Kraft aus einem Akku gewinnt, welcher an haushaltsüblichen Steckdosen geladen werden kann. Gleichzeitig lädt ein aus den japanischen Kei-Cars bekannter 660 cm³-Verbrennungsmotor bei Bedarf den Akku während der Fahrt, um so zusätzliche Reichweite zu generieren. Mit dem Swift Plug-in-Hybrid zeigt Suzuki seine Vision von umweltschonendem Fahrspaß. Leistung und Reichweite wurden dabei konsequent im Hinblick auf kurze Alltagsstrecken optimiert.

Suzuki SX4-FCV

Suzuki SX4-FCV

Der SX4-FCV kombiniert eine von General Motors produzierte Hochleistungs-Brennstoffzelle mit einem von Suzuki entwickelten Hochdruck-Wasserstofftank, der mit einem Fülldruck von 70 Megapascal arbeitet. Ein leichter und kompakter Kondensator erzeugt durch Bremskraftrückgewinnung Energie, die den Motor zusätzlich bei Beschleunigungsvorgängen unterstützt. Mit Blick auf eine mögliche Serienproduktion testet Suzuki derzeit einen Prototypen auf öffentlichen Straßen in Japan.

Suzuki Fuel Cell SCOOTER


Suzuki Fuel Cell Scooter

Mit einer luftgekühlten Kompakt-Brennstoffzelle arbeitet der Burgman Fuel-Cell Scooter. Sein Hochdruck-Wasserstofftank ist sicher in einem stabilen Rahmen untergebracht und ermöglicht ein flottes Fahren bei einer alltagstauglichen Reichweite. Mit seinen 70 Megapascal Fülldruck ist er ein echtes technisches Highlight: In keinem anderen Motorrad wurde bislang ein Tank mit ähnlich hohem Fülldruck verbaut.


Suzuki MIO

Suzuki MIO

Ein in Deutschland noch relativ unbekanntes Mobilitätskonzept zeigt Suzuki mit dem MIO. Der elektrische Rollstuhl wird von einer Direktmethanol-Brennstoffzelle angetrieben, die den konventionellen Bleiakku ersetzt. Das Methanol wird in einem Kartuschen-ähnlichen Behälter geführt, der ein einfaches und schnelles Austauschen ermöglicht und so zusätzliche Reichweite garantiert. In enger Zusammenarbeit mit der Regierung der Präfektur Shizuoka begann Suzuki im November 2008 mit den ersten Feldversuchen. Sie werden weitere Erkenntnisse liefern, die Informationen im Hinblick auf eine mögliche Serienfertigung liefern sollen.

Suzuki TWIN

Suzuki TWIN

Seine besondere Kompetenz im Bereich der Kleinwagen beweist Suzuki mit einem zweisitzigen Hybrid-Miniauto, das passend „TWIN“ getauft wurde. In Japan ist der nur 2,735 Meter kurze und 700 kg leichte TWIN bereits auf dem Markt, eine Einführung in Europa wird derzeit geprüft. Als Antrieb dienen ein 32 kW starker Dreizylinder-Benzin-Motor mit 658 ccm Hubraum, sowie ein kompakter Elektromotor mit 5 kW Leistung. Bei leichter Beschleunigung oder beim Dahinrollen fährt man elektrisch, der permanent mitlaufende Benzin-Motor lädt dann nur die Batterie. Erst bei stärkerer Beschleunigung wird das Benzin-Aggregat auch zum Antrieb eingesetzt. Eine gut ausgelegte 4-Gang-Automatik erleichtert das Fahren im Stadtverkehr. Zusätzlich schaltet die eingebaute Elektronik automatisch den Motor im Leerlauf ab, werden so Schadstoff-Emissionen und Benzinverbrauch weiter reduziert. Steht man z.B. längere Zeit an der Ampel oder in zähem Stop & Go-Verkehr, geht der Motor automatisch aus, springt jedoch unmittelbar nach einem leichten Gaspedaldruck sofort wieder an. In diesem Auto steckt aber noch weitere intelligente Technik. Beispielsweise wird beim Bremsen die kinetische Energie durch den Elektro-Antriebsmotor genutzt und dessen Batterien wieder aufgeladen. Das beeindruckende Resultat: Der Benzinverbrauch wird durch die Hybrid-Technik mit 2,95 Liter pro 100 km Fahrstrecke unter die magische 3-Liter-Grenze gedrückt – ein Wert, den bisher nur Dieselmodelle erreichten.



Suzuki Kizashi

Suzuk Kizashi

Produziert wird das von den bisher gezeigten Designstudien abgeleitete Serienmodell zukünftig im neuen Sagara-Werk in Japan. Das viertürige Konzeptfahrzeug zeigt bereits deutliche Elemente der künftigen Designsprache von Suzuki. Der lange Radstand und die kurzen Überhänge vermitteln eine sportliche und energiegeladene Anmutung. Suzuki Kizashi Angetrieben wird das Concept Car von einem kraftvollen 3.6-Liter-V6-Benzinmotor mit 221 kW (300 PS). Das Concept Kizashi 3 ist 4,65 Meter lang und 1,9 Meter breit, der Radstand misst 2,8 Meter. In New York ist es mit 21-Zoll-Alufelgen im Neun-Speichen-Design mit 255er Reifen ausgestattet. Die Markteinführung des fünfsitzigen Serienmodells als Limousine und Kombi in Deutschland ist für 2010 geplant – zur Einführung mit einem Diesel- und einem Benzinmotor. Darüber hinaus arbeiten die japanischen Ingenieure gegenwärtig an einem Hybridantrieb. Zudem will Suzuki den weiterentwickelten intelligenten Allradantrieb „Advanced i-AWD“ mit elektromagnetisch gesteuerter Lamellenkupplung einsetzen. Mit dem neuen Modell läutet Suzuki die dritte Phase seiner „World Strategy“ ein, bei der die Themen Wertigkeit und Besitzerstolz im Mittelpunkt stehen. Verbunden damit möchte Suzuki sich noch mehr als moderne und emotionale Marke im Markt etablieren.

Suzuki SPLASH

Suzuki Splash BULE

Die äußere Gestaltung des Concept Car Project Splash verkörpert Energie, Jugend und Sinnlichkeit – Attribute, die schon der Name Splash (Spritzer) in sich trägt. Scharfe Linien, freche Konturen und Chromakzente geben der Karosserie ein sportliches, emotional ansprechendes Aussehen. Ein starkes „Gesicht“ mit langen, schlanken, geneigten LED-Scheinwerfern und großem Grill prägt die Frontansicht des Project Splash. Sichtbar ist auch das Panoramaglasdach, das den Innenraum geräumig und offen wirken lässt. Charakteristisch für die Seitenansicht sind die fließenden Chromabdeckungen der A Säule und die Chromseitenleisten, die die emotional ansprechenden Karosseriekonturen abrunden. Die Seitenspiegel verfügen jeweils über einen Blinker und eine Rückfahrkamera. Die Positionierung der Räder und der verbreiterten Kotflügel in den äußersten Ecken der Karosserie sorgt für eine stabile und sportliche Straßenlage. Das dynamisch abgerundete Heck verfügt über LED-Kombinationsrücklichter und integrierte doppelte Auspuffendrohre. Innenausstattung Der Schwerpunkt der Innenausstattung liegt auf Spaß und einfacher Handhabung. Der vordere Innenraum bietet im Fahrerbereich praktische visuelle und haptische Vorteile: Die integrierte, sehr gut lesbare Anzeige des fließend gestalteten blauen Armaturenbretts verfügt über Tachometer, Schaltpositionsanzeige, Tankanzeige, Uhr, Kilometerzähler, Tageskilometerzähler sowie eine Anzeige des durchschnittlichen Benzinverbrauchs und der verbleibenden Reichweite. Über ein großes, zentrales Multidisplay werden Navigationssystem, elektrische Seitenspiegel, Radio und Lüftung bedient. Ins Armaturenbrett eingebaut ist die Gangschaltung mit ihrem intuitiv nutzbaren kugelförmigen Design. Und über das lederummantelte Lenkrad lassen sich Radio- und Anzeigefunktionen kontrollieren. Der gesamte Innenraum ist in charakteristischen Blautönen gehalten. Dank des Panoramaglasdachs genießen Fahrer und Fahrgäste ein Gefühl der Offenheit. Und die zeitgemäßen raffinierten Ledersitze geben hervorragenden Halt für optimalen Komfort auf kurzen und langen Reisen.


Mehr Infos unter
Suzuki.de


Diese seite ist in unserer LEDshift NEWS und LED KFZ Rubrik zu finden.

Eine Beitrag von
Alle Info über LEDS http://www.ledshift.com http://www.ledshift.de http://www.ledshift.eu
Don´t forget:
www.Ledshift .com verwendet 33% seiner Shopeinnahmen für karitative Zwecke!   mehr unter... Save & Help LED Shop
Wenn Sie einen LED Artikel über unsere Webseite kaufen, tun Sie nicht nur der Umwelt und Ihrer Stromrechnung etwas Gutes, sondern helfen auch Menschen denen es nicht so gut geht wie so manchen von uns.



Bookmark Buttons

Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information


Google
 








































  AGB Ledshift   LED Funktionsweise   LED Erzeuger   LED Distributoren   LED Veranstaltungen   LED Firmeneintrag   Leds   Sitemap   Contact   uk   us   es


© Markus Kottas, Heldenberg Ltd.2010