www.LED  Ledshift LED-NEWS .com




Alle Infos über LEDS LED NEWS LED Stripes LEDS für das KFZ, LEDS für das Auto LEDS für das Motorrad, LEDS für das Bike LEDS für Pflanzen, LED Wachstumslampen LED Aquarium Beleuchtung Modellbau LED Fashion, Bekleidung mit Leds und Oleds Einrichtungstips mit LEDS, leds, led Leuchten, Led, Oled Wohndesign mit LEDS und Oleds LED Monitore, LED Backligtht, LED LCD, LED Display, Oled Display, Oled Monitor LEDS für das Boot, Leds für deine Yacht Energiesparen mit LEDS und Oleds Umwelt Ideen Box, interessante Ideen für eine bessere Umwelt

LED LIGHTING NEWs:

3 step´s zur richtigen LED Beleuchtung
3 step´s zur richtigen LED














LED NEWS
Überblick
Aktuell
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
2012
2011
2010

6 Tipps die man beim LED Kauf beachten sollte


1) Wie effizient ist meine weiße oder warm weiße LED?

Beispiel:

LED 7W mit 280 lm = 40 lm/W (sehr schlechte Effizienz)
LED 7W mit 560 lm = 80 lm/W (gute Effizienz)
LED 7W mit 770 lm = 110 lm/W (sehr gute Effizienz)

1.000 lm bei 20W = 50 lm/W (schlechte Effizienz)
1.000 lm bei 12W = 83 lm/W (gute Effizienz)
1.000 lm bei 10W = 100 lm/W (sehr gute Effizienz)

Leuchtmittel Lumen,lm lm/W Lichtstärke,cd
Kerze 42W 12 0,3 1
Glühbirne 15W 100 6,6 7,96
Glühbirne 25W 200 8 15,92
Glühbirne 40W 400 10 31,83
Glühbirne 60W 700 11,6 55,71
Glühbirne 75W 900 12 71,62
Glühbirne 100W 1.350 13,5 119,37
Glühbirne 150W 2.000 13,3 159,16
Glühbirne 200W 3.000 15 238,74
LED Birne 9,5W 1.000 105 79,58
LED Birne 8W 700 120!!! 76,40

Rein oder nicht rein Vor jedem LED-Kauf sollte man die Effizienz der LED ausrechnen.

Werden die Lumen Angaben durch den Verbrauch in Watt dividiert, erhält man die Lumen/Watt (lm/W) Effizienz dieser LED Leuchte. Je höher der lm/W Wert, desto niedriger ist meine Stromrechnung.
Hier kann es zu einigen Überraschungen kommen.

Derzeit liegt die lm/W Effizienz bei handelsüblichen weißen und warm weißen LEDs bei ca. 20 bis 150 lm/W. Also eine recht große Effizienz-Bandbreite.

Liegt der lm/W Wert unter 50, bedeutet dies eine sehr schlechte Effizienz.

Lumen/Watt Effizienz: Weiter lesen...
Wie berechne ich die Lumen/Watt Effizeinz aus Lux oder Candela cd? Weiter lesen...


2) Welche Beleuchtungs-Stimmung benötige ich?




Stimmungen von warm weiß und weiß

Farbtemperatur warm weiss bis weiss

Die Farbtemperatur wird in Kelvin K angegeben und drückt die Stimmung aus, welche meine LED erzeugt.

Warm weißes Licht, mit einer Farbtemperatur von 2.700K wird meist fürs gemütliche Wohnzimmer verwendet. Die stromfressenden Glühbirnen hatten auch warm weiße Farbtemperaturen.

Neutral weißes Licht bis ca. 5.000K findet in Büroräumen, Küchen, Vorzimmern, Empfangshallen und Badezimmer seine Anwendung.
Tageslicht Weiß wird ab 5.500K in Büroräumen, Lagerhallen usw. verwendet.

Farbtemperatur DIN 5035
1.500K Warm-Weiß
2.000K Warm-Weiß
2500K Warm-Weiß
2.600K Warm-Weiß
2.700K Warm-Weiß
2.700K Warm-Weiß
3.300K Neutral-weiß
4.000K Neutral-weiß
5.500K Tageslicht-weiß
7.000K Tageslicht-weiß
8.000K Tageslicht-weiß

Farbtempratur, weiter lesen...


3) Farbwiedergabe:

Dieses Video ist für Video Filmer gedacht, bringt aber einen guten Überblick über den CRI
Der Farbwiedergabeindex (CRI)und der allgemeine Farbwiedergabeindex Ra einer LED gibt an, wie Farben von dem angestrahlten LED Licht wiedergegeben werden.

Die Werte können zwischen 0 und 100 liegen. 100 besitzt z.B. die Mittagssonne.

Achte darauf, dass der CRI für Deine Wohnbeleuchtung um die 80 liegt. Wer seine Wohnung recht farblich eingerichtet hat, ist ein CRI über 80 zu empfehlen.

CRI = 90-100 Ausgezeichnete Farbwiedergabe
CRI = 80-90 Gute Farbwiedergabe
CRI = 65-80 Mittlere Farbwiedergabe
CRI = kl. 60 Mangelhafte Farbwiedergabe

Bei Wohn- und Arbeitsplatzbeleuchtungen sollte der CRI oder Ra über 80 liegen.
Wer seine Wohneinrichtung recht "bunt" gestaltet hat, z.B. mit Designermöbel u.s.w., dann sollte der CRI oder Ra bei 90 liegen.
Ebenfals in der Küche oder im Badezimmer sind CRIs von 90 zu empfehlen.
Für eine z.B. Stiegenhausbeleuchtung genügt ein CRI von 70-80. (Der CRI od. Ra kann den maximalen Wert von 100 erreichen)

VORSICHT:
Viele Hersteller geben die Farbwiedergabe mit dem allgemeinen Farbwiedergabeindex Ra an. Bei Ra Angaben wird z.B. die Farbwiedergabe von gesättigtem Rot, Gelb, Blau, Grün und von Rosa (Hautfarbe) und Blattgrün nicht berücksichtigt. Einige Hersteller die nur Ra Angaben bereitstellen, geben jedoch löblicherweise manchmal den R9 Wert zusätzlich an. Der R9 Wert ist für gesättigtes ROT zuständig.

Farbfächer
Info Bild
Wer die Möglichkeit besitzt die LED Leuchte vor dem Kauf zu testen, kann einen Farbfächer verwenden um zu sehen, ob die Farbwiedergabe für seine Wohneinrichtung die richtige ist.

Hier sollte man sich zuerst die Frage stellen, welche wichtigen Farben in Deinem jetzigen zu Hause "dominieren", b.z.w. diese zu finden oder zu erkennen, und ob Du die Gleiche Stimmung wieder erzeugen möchtest.
Und auf diese Stimmung, also "Deine Stimmung" mit dem Farb-Fächer "gemessen", die richtige Farbwiedergabe zu finden und dann diese mit der neuen LED-Beleuchtung zuvergleichen.

Farbwiedergabeindex CRI & Ra, weiter lesen...
Bring LED-FARBE in Dein Leben, weiter lesen...


4) Welche LED mit welchem Abstrahlwinkel?

LED Birnen
geben ihr Licht in fast alle Richtungen in den Raum ab. Ein Lampenschirm verhindert geblendet zu werden.

LED Spots
hingegen, besitzen einen kleineren Abstrahlwinkel. Diese liegen, bei angefangen wenigen Grad, bis hin zu ca. 120 Grad. LED Spots sollten so ausgerichtet werden, dass sie nicht blenden. Ein oder mehrere LED Spots an die Wand gerichtet, können ebenfalls eine Rundumbeleuchtung erzielen. Kleinere Abstrahlwinkel eignen sich auch hervorragend für Vitrienenbeleuchtungen. Sie werden aber auch gerne in Einbauspots eingesetzt.

Die immer beliebter werdenden LED Panele
senden ihr Licht blendfrei mit ca 120 bis 160 Grad ab.

LED Röhren
werden meist mit 120-180 Grad Abstrahlwinkel angeboten. LED Röhren sind in den handelsüblichen Längen von 60, 90, 120 und 150 cm erhältlich.

LED Strips
sind ebenfalls meist mit 120 Grad SMD LEDs bestückt. Bei LED Strips sollte auch auf die Bestückungsdichte geachtet werden. Sie liegt bei 30, 60, 120 und sogar 220 SMD LEDs per Meter. Je mehr LEDs auf einem Meter verteilt sind, desto heller leuchtet der Strip. LED Strips lassen sich sehr leicht verlegen. Flexible Strips passen sich durch ihre Flexibilität den Oberflächen an.

Um die optimalste Beleuchtung durch Abstrahlwinkel und Lichtstrom zu erzielen, sind meist genauere Raumwinkelberechnungen notwendig. Raumwinkel: Weiter lesen...

Abstrahlwinkel: 180° 170° 160° 150° 140° 130° 120° 110° 100° 95° 90° 85° 80° 75°
sr Faktor 6,2832 5,7356 5,1921 4,6570 4,1342 3,6278 3,1416 2,6793 2,2444 2,0383 1,8403 1,6507 1,4700 1,2984
Abstrahlwinkel: 70° 65,55° 60° 55° 50° 45° 40° 35° 30° 25° 20° 15° 10°
sr Faktor 1,1363 1,0003 0,8418 0,7099 0,5887 0,4783 0,3789 0,2908 0,2141 0,1489 0,0955 0,0538 0,0239 0,0060 0,00024

Wie berechne ich die Beleuchtungsstärke Lux (lx) aus dem Abstrahlwinkel mit Hilfe des Raumwinkels? Weiter lesen...
Wie berechne ich die Lichtstärke Candela (cd) aus dem Abstrahlwinkel mit Hilfe des Raumwinkels? Weiter lesen...
Was ist eigentlich der Raumwinkel? (Steradiant, sr) Weiter lesen..


5) Farbige LEDs?

Mit farbigen LEDs stehen uns komplett neue Beleuchtungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Bei RGB LEDs werden meist 3 LED Chips, mit roter, blauer und grüner Lichtfarbe verwendet. Durch Dimmen oder Ausschalten der einzelnen Chips, können so alle Farben erzeugt werden.
Leuchten alle 3 LED Chips mit gleicher Stärke, ergibt das die "Farbe" Weiß.

Die einzelnen Farbeinstellungen können bequem mit einer Fernbedienung gewählt werden. Es zeichnet sich jedoch der Trend ab, RGB LEDs, aber auch die restliche Wonbeleuchtung, über Wifi und Smartphone zu steuern.

Wer sich für eine farbige Zusatzbeleuchtung in seinen Wohnräumen entscheidet, besitzt jetzt nicht nur die Möglichkeit tolle Stimmungen und dezente Lichtinseln zu erzeugen, farbige LEDs bieten auch andere Vorteile. Farben greifen nämlich nicht nur in unser Wohlbefinden ein, sondern sie beeinflussen auch zu einem großen Teil unser Temperatur,Geschmacks und Raumempfinden.

Aber auch in der modernen Fassadenbeleuchtung sind farbige LEDs nicht mehr wegzudenken.

Bring Farbe in Dein Leben, weiter lesen...


6) Wieviel Licht benötige ich?

Am Arbeitsplatz, oder z.B. in einem Stiegenhaus, oder bei der Straßenbeleuchtung, oder Notbeleuchtung gibt es genormte Beleuchtungsrichtlinien, wie hell ausgeleuchtet werden muss.

In den eigenen vier Wänden steht es jedem frei, wie hell man seine Wohnräume ausleuchten möchte.
Generell kann man jedoch sagen, dass meist mit viel zu viel Licht beleuchtet wurde.

Diese "Lichtverschwendung" hängt vielleicht auch mit den alten Gewohnheiten in Bezug zu den Glühbirnen zusammen. Man kommt nach Hause, Schalter an und eine oder mehrere 60 oder 100W Glühbirnen beginnen zu leuchten.

Mit LED Leuchtmittel besitzt man die einzigartige Möglichkeit, mit nur wenigen Watt einzelne Lichtinseln zu schaffen, um z.B. nur dort hell auszuleuchten, wo man sich gerade aufhält oder starkes Licht benötigt. In einigen anderen Raumzonen dann noch schwaches, oder gedimmtes, oder farbiges Licht dazu geschalten, verleiht Wohnräumen ein unvergleichliches Ambiente. Speziell die Tiefenwirkung von Räumen kann so beeindruckend hervorgehoben und verändert werden.

Es empfielt sich auch schwächere, aber dafür mehrere LED Leuchtmittel bei einer "Lichtinsel" zu verwenden, um so nocheinmal verschiedene Atmosphären schaffen zu können. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass alle Leuchtmittel dimmbar sind. Mit dimmbaren LEDs kann nicht nur jede Menge an Strom gespart, sondern auch viele verschiedene Stimmungen erzeugt werden.


Wer neu baut oder renoviert, empfielt es sich auch, an ein Steuerungssystem zu denken.

Über Wifi und Smartphone oder Tablet, könnten so alle Leuchtmittel bequem überwacht, oder geschalten werden. Aber auch eine normale Fernbedienung erfüllt seinen Zweck.

Bei einem Neubau sollte man lieber zuviel als zuwenig Steckdosen oder Stromausgänge einplanen.








Google
 
  Impressum   LED Funktionsweise   LED Erzeuger   LED Distributoren   LED Veranstaltungen   LED Firmeneintrag   Home   Sitemap1/2/3/4   Contact   LEDS uk   LEDS us   LEDS es
© Markus Kottas, Heldenberg Ltd.2017